Asien-Pazifik-Konferenz 2023 - Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Asien-Pazifik-Konferenz 2023 - Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen
Bestätigt






IPA 4. Asien-Pazifik-Konferenz
Vielfalt enthalten; Überbrückung der Differenz
4. - 6. Januar 2023
New Delhi, Indien
 
 

Die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für die IPA 2023-Konferenz ist JETZT GEÖFFNET!


 
In tiefer Hoffnung planen wir, die IPA Asien-Pazifik-Konferenz im Januar 2023 in Neu-Delhi (Indien) persönlich abzuhalten. Derzeit sind viele Grenzen geschlossen und es gibt Reisebeschränkungen in der Asien-Pazifik-Region, aber wir empfehlen Ihnen, Ihre Vorschläge so einzureichen, als ob Reisen möglich wären. Die Möglichkeit, ein persönliches Treffen abzuhalten, wird 2022 neu bewertet; Wenn dies nicht möglich ist, wird die Konferenz online abgehalten, aber es ist noch Zeit und wir sind sehr hoffnungsvoll, uns persönlich in Delhi zu treffen.

Wir hoffen, dass die Konferenz eine Gelegenheit bietet, die Kluft zwischen dem, was war und was ist, zu überbrücken und vielfältige und kreative Wege zu finden, um unsere veränderte und sich entwickelnde Welt zu verarbeiten.
 
Die Konferenz soll Konzepte von Vielfalt und Unterschied und ihre Gegenstücke - Einheitlichkeit und Gleichheit - durch ihre Resonanzen mit psychoanalytischer Praxis und Theorie in der Klinik und in der Gemeinschaft erforschen.
 
Das Programmkomitee freut sich, Vorschläge von Mitgliedern, Kandidaten und Nichtmitgliedern der IPA zum Konferenzthema einzuladen.

Alle Vorschläge müssen in englischer Sprache unter Verwendung der Das Online-System der IPA.
Die vollständige Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, einschließlich der Leitlinien, finden Sie hier hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.
 

Um sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung eingegangen und geprüft wird, senden Sie sie bitte so FRÜH wie möglich und spätestens bis Montag 28 Februar 2022.
 
Die Vorschläge werden von zwei unabhängigen Peer-Reviewern nach folgenden Kriterien begutachtet: psychoanalytische Qualität der Argumentation, Relevanz für das Konferenzthema und das Interesse unseres Publikums an der Argumentation.
 
Die endgültige Entscheidung über die Annahme oder Nichtannahme trifft das Programmkomitee bis Montag, 5. Juli 2022, basierend auf der Organisation des Programms und der Anzahl der verfügbaren Zeitfenster. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Konferenzteam [E-Mail geschützt]

 
Hauptredner:

Tao LIN (China)
Naoki FUJIYAMA (Japan)
Jaehak YU (Südkorea)
Tsung-Wei HSU (Taiwan)
Timothy KEOGH (Australien)



Programmausschuss der IPA Asien-Pazifik-Konferenz, 2023
Louise Gyler, Vorsitzende
Minnie Dastur, Mumbai
Jianyin Qiu, Shanghai
In-Soo Lee, Seoul
Hsueh-Mei-Fan, Taipeh
Naoki Fujiyama, Tokio
Tomas Plänkers, IPA APPC-Mitglied
Gagandeep Kaur Makkar, IPSO-Vertreter
Adriana Prengler, Ex-Officio, IPA-Vizepräsidentin
Karina Gutierrez, IPA-Veranstaltungsmanagerin

 

Wann
1/4/2023 - 1/6/2023
Wo
Neu Delhi, Indien