On 
Von der Couch Wir treffen Psychoanalytiker, die in Dialysestationen, Pränatalkliniken, Vorstandsetagen, Gemeindezentren, humanitären Organisationen und mit Weinbauern arbeiten, um nur einige zu nennen. Wir hoffen, dass diese Gespräche unser Bewusstsein dafür erweitern, wie weit sich psychoanalytisches Denken in unsere Gemeinschaften ausdehnt. 

Von der Couch
 wird von Dr. Harvey Schwartz, Vorsitzender des IPA in Health Committee, und Dr. Steven S. Rolfe produziert und moderiert.
Gehe zum Podcast-Archiv
Letzte Folge 126

Kann Psychoanalyse überall gleich sein? mit Jorge Bruce (Lima)

Wir beginnen mit einer Beschreibung von „Psicoanalisis Criollo – hybride Psychoanalyse“, „Psychoanalyse von und für Lateinamerikaner“. Wir erörtern die Art und Weise, wie das Bewusstsein des Analytikers für kulturelle Faktoren den klinischen Ansatz zur Vertiefung des Selbstbewusstseins des Patienten beeinflusst. Jorge präsentiert Vignetten, bei denen das Auftreten von sozial definierten Ähnlichkeiten und Unterschieden wichtige Elemente waren, die in der Behandlung angesprochen werden sollten. Er hebt die Zartheit unserer kulturell gefärbten Gegenübertragungen hervor. Er teilt uns Details über seine 28-jährige wöchentliche Zeitungskolumne sowie seine 330,000 Twitter-Follower (@jotabruce) mit. Wir schließen mit seiner Erzählung seiner frühen Geschichte und ihrem Beitrag zu seinen aktuellen Interessen.

Unser Gast: Jorge Bruce, lizenziert in Geisteswissenschaften und Psychologie von der Pontificia Universidad Católica del Perú. DEA (Master-Abschluss) der Universität Paris. Mitglied der Peruanischen Gesellschaft für Psychoanalyse – SPP. Autor mehrerer Bücher – zuletzt die Neuauflage von Nos Habíamos Choleado Tanto: Psicoanálisis y Racismo, (2019). Wöchentlicher Kolumnist der überregionalen Zeitung La República. Ehemaliges Mitglied des IPA-Vorstands (2 Perioden). Ehemaliges Mitglied des IPA-Exekutivkomitees. Ehemaliger Vorsitzender von CAPSA. Ehemaliger Vorsitzender des wissenschaftlichen Komitees für den IPV-Kongress zum Thema „Das Kindliche“. Derzeitige Vorsitzende des Verbindungskomitees einer mexikanischen provisorischen Gesellschaft (ING). Jorge Bruce wird Hauptredner bei den IPV-Tagungen im Juli 2023 in Cartagena sein. Näheres unter www.ipa.world/cartagena

Hör jetzt zu

23 Januar 2023